Praktikum bei CULUMNATURA®

GruppenfotoTrotz langer Anreise und strömenden Regens, trafen die Teilnehmer gut gelaunt am Samstag, 01.09.18 in Ernstbrunn bei Wien ein. Dort erwartete uns bereits ein reichhaltiges Kaffeebuffet mit leckeren, vollwertigen Kuchen.

Der offizielle Teil begann nach einer herzlichen Begrüßung durch die Gästehausleitung Alexandra Siegel und der Marketingmitarbeiterin Helene Žugčić. Während der Führung über das Firmengelände erlebten die Teilnehmer das ganzheitliche Konzept CULUMNATURA® mit vielen Sinnen.

Anschließend stellten die Referentinnen Andrea und Bettina das Praktikumsprogramm vor und informierten über die grundsätzliche Firmenphilosophie. Die Teilnehmer erhielten erste Einblicke über die Besonderheiten des Naturfriseurs und eine umfangreiche Information über ungeeignete Inhaltsstoffe sowie deren Risiken.

Dorothea SteffiTobias NataschaZu Beginn des zweiten Modultags wurde das Thema des Vorabends aufgegriffen und natürliche, gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe als Alternative vorgestellt. Dabei konnten die Teilnehmer alle CULUMNATURA® Produkte testen. Die Überleitung in die Praxis eines Naturfriseurs war die Demonstration der CULUMNATURA® Kopfhautmassage mit einer hochwertigen ergonomisch geformten Bürste aus heimischen Hölzern und mit 100 % Naturborstenund die anschließende Umsetzung der Bürstenmassage am Modell.

 

Abends führten die Teilnehmer im Natursalon die Gesichtsreinigung mit speziellen Gesichtsbürsten durch und wendeten die CULUMNATURA® - Produkte hauttypengerecht an ihren Modellen an. Dabei standen die Referentinnen mit umfangreichen Tipps und Informationen zu den Produkten und ihrer Anwendung hilfreich zur Verfügung.Sonja Bettina

Die Eindrücke und Erfahrungen des Tages konnten die Teilnehmer abschließend im Ökologischen Gästehaus Revue passieren lassen.

Der dritte Tag des Moduls Haut- und Haarpflege begann am Morgen mit dem praktischen Umsetzen der Haarreinigung und –pflege im Natursalon. Hierbei führten die Teilnehmer die Kopfhautmassage durch und wendeten die Naturprodukte bedürfnisgerecht an. Durch das Anwenden sowie das eigene Erfahren und Erfühlenkonnte sich jeder Teilnehmer intensive Eindrücke von der Behandlung und den biozertifizierten Produkten mitnehmen.

Den Abschluss am Nachmittag bildete eine Reflexionsrunde mit den Referentinnen und den Geschäftsführern Willi und Astrid Luger.

Beeindruckend war für alle Teilnehmer das umweltbewusste und nachhaltige Konzept, das sich durch alle Bereiche des Unternehmens zieht: Die ökologisch gestalteten Geschäftsräume, die vollwertige und schmackhafte Verpflegung im Gedanken der vitalstoffreichen Ernährung, der firmeneigenen Schau- und Erlebnisgarten mit Kneipp- und Armtauchbecken, die individuell und liebevoll gestalteten Zimmern im ökologischen Gästehaus, die Wohlfühlatmosphäre im Natursalon und nicht zuletzt das praktische Arbeiten als Naturfriseur.

Umschlossen von dem ganzheitlichen Gedanken des Naturfriseurs konnten die Teilnehmer nicht nur Informationen mitnehmen. Vielmehr erlebten sie die Philosophie mit allen Sinnen. Die Denkanstöße zum bewussteren Leben und zu mehr Achtsamkeit, nicht nur im Friseurberuf, haben die Teilnehmer erreicht und dieses Wissen wird sicherlich an die Schüler weitergegeben.

Wir danken dem gesamten CULUMNATURA®-Team für die eindrucksvolle Zeit und freuen uns auf den zweiten Teil des Praktikums im Frühjahr 2019.DSC 0823